Agenda Angebote Stationen des Lebens Fotogalerien Über uns Downloads Links  

Gottesdienste

Gottesdienst.jpg

Gottesdienste in der Kirche dürfen gefeiert werden, sofern ein entsprechendes Schutzkonzept eingehalten wird. Es gilt generell eine Maskenpflicht.
Sie wollen nicht mit Maske feiern oder fühlen sich in Versammlungen nicht wohl? Hier finden Sie weiterhin eine Gottesdienstliturgie für die Andacht zuhause und ab und zu einen Video-Gottesdienst gestaltet von Pfarrer*innen aus dem Säuliamt.
Zudem sammeln wir Erfahrungen mit den Möglichkeiten eines einfachen Livestreams.
Mit untenstehendem Facebook-Link können sie sich immer Mal wieder in eine Veranstaltung in die Kirche einloggen, egal, wo sie sich gerade befinden. Eine allfällige Einladung zur Anmeldung bei Facebook kann einfach weggeklickt werden.

Gottesdienste live auf Facebook


(Einfach hier klicken!)


Gottesdienst
01.08.2021 um 10:00 Uhr
Affoltern am Albis, Pfr. Werner Schneebeli Details
Regional-Gottesdienst in Hedingen
08.08.2021 um 10:00 Uhr
Kirche Hedingen, Pfr. Werner Schneebeli Details
Feier nach der Liturgie von Taizé
13.08.2021 um 20:00 Uhr
in der katholischen Kirche, Pfr. Werner Schneebeli Details

Hilfsmittel und Anregungen für das Feiern zuhause:


Einläuten mit den Glocken im Semperturm

Vollgeläut der Glocken der reformierten Kirche Affoltern am Albis

Eingangsspiel: Piano

Yiruma - River Flows in you - Interpretiert von Antonia Nardone am Piano

Gebet


Wie oft haben wir das Wesentliche in unserem Leben aus den Augen verloren, oder im Trubel des Alltags unter den Teppich gekehrt?

Gott, öffne uns die Augen, damit wir die Wunder sehen in deinem Gesetz.

Wir suchen Dich, Du Geheimnis des Lebens, um den Rätseln unseres Daseins auf die Spur zu kommen.
Wir suchen Dich, du Licht des Lebens, um nicht orientierungslos im Dunkeln zu tappen.
Wir suchen Dich, du Weg des Lebens, um nicht in Sackgassen stecken zu bleiben oder auf Holzwegen das Ziel aus den Augen zu verlieren.
Wir suchen Dich, der Du die Wahrheit bist, um unseren Lebenslügen zu entgehen.
Wir suchen Dich, der Du das Leben bist, um in Dir den Sinn unseres Lebens wiederzuentdecken.
Wir suchen Dich, der Du das Brot des Lebens bist, damit alle, die Hunger haben, Brot erhalten und alle, die Brot haben, Hunger nach Gerechtigkeit bekommen.
Wir suchen Dich, der Du die Liebe bist, um Geborgenheit mitten in allen Unsicherheiten dieses flüchtigen Lebens zu finden.

Gott, öffne uns die Herzen, damit wir uns dein Wohl gefallen lassen und frei werden für das Leben in deiner Gnade.
Amen

(Werner Schneebeli)

Lied: Ich lobe meinen Gott - RG 8

Begleitung zum Mitsingen

Ich lobe meinen Gott von ganzem Herzen,
und ich will erzählen von all seinen Wundern und singen seinem Namen.
Ich lobe meinen Gott von ganzem Herzen,
ich freue mich und bin fröhlich, Herr, in dir. Halleluja!

Je louerai l’Eternel de tout mon cœur,
Je raconterai toutes tes merveilles, je chanterai ton nom.
Je louerai l’Eternel de tout mon cœur,
Je ferai de toi le sujet de ma joie. Alléluja!

Ti loderò, Signor, con tutto il mio cuor.
Racconterò le tue meraviglie e canterò il tuo nome.
Ti loderò, Signor, con tutto il mio cuor.
Farò di te la sola mia gioia. Alleluia!


Text: nach Psalm 9,2.3 Gitta Leuschner 1980; ital. Fassung: Verena Meier 1986
Melodie: Claude Fraysse 1976
Satz: Alain Bergèse 1976

Lesung. Apostelgeschichte 2, 38 - 47



Petrus sagte zu ihnen: Kehrt um, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden, und ihr werdet die Gabe des heiligen Geistes empfangen. Denn euch gilt die Verheissung und euren Kindern und allen in der Ferne, allen, die der Herr, unser Gott, herbeirufen wird. Und auf vielerlei Weise beschwor und ermahnte er sie: Lasst euch retten aus diesem verkehrten Geschlecht! Die nun sein Wort annahmen, liessen sich taufen. Und an jenem Tag wurden ungefähr dreitausend Menschen der Gemeinde zugeführt.
Sie aber hielten fest an der Lehre der Apostel und an der Gemeinschaft, am Brechen des Brotes und am Gebet. Und Furcht erfasste alle: Viele Zeichen und Wunder geschahen durch die Apostel. Alle Glaubenden aber hielten zusammen und hatten alles gemeinsam; Güter und Besitz verkauften sie und gaben von dem Erlös jedem so viel, wie er nötig hatte. Einträchtig hielten sie sich Tag für Tag im Tempel auf und brachen das Brot in ihren Häusern; sie assen und tranken in ungetrübter Freude und mit lauterem Herzen, priesen Gott und standen in der Gunst des ganzen Volkes. Der Herr aber führte ihrem Kreis Tag für Tag neue zu, die gerettet werden sollten.

Wort zur Woche

"...", Pfr. Ueli Flachsmann, Hedingen

Fürbitten


Ewiger Gott,
du hast in uns die Sehnsucht nach einem Ort des Friedens geweckt, wo nichts und niemand leiden muss.
Lass diese Sehnsucht wachsen, an jedem Ort und in jedem Menschen auf dieser Erde, und fang damit in unseren Herzen an.

Wir haben es verloren, das Paradies, die Zeit in der wir nichts wussten von Schuld und Verantwortung und es gibt keinen Weg zurück.
Schenk uns Menschen deine Liebe und deinen Blick auf alles Lebendige, damit Barmherzigkeit und Gerechtigkeit in uns Menschen zu Wegweisern werden.

Die Erde und ihr Reichtum ist das Werk deiner Weisheit. Du hast sie uns Anvertraut, nicht um sie auszubeuten und in Besitz zu nehmen, vielmehr damit wir sie verantwortlich hegen und pflegen und ihren Reichtum teilen, mit allen Geschöpfen dieser Welt.
Lass uns Menschen erkennen, dass wir Teil dieses Reichtums sind. Lass uns begreifen, wie alles aufeinander Bezogen ist in ausgeklügelten Kreisläufen von Nehmen und Geben,

Dein Reich kennt keine Grenzen. Es hat weder Zäune noch Mauern. Niemand ist dir Fremd, mit allen Menschen bist du vertraut.
Erweck deine Kirche, damit das Vertrauen in dich Herzen heilt. Lehre uns Menschen die Sprache der Liebe, die jede und jeder verstehen kann.

Amen

(Werner Schneebeli)

Bewahre uns Gott, RG 346

Begleitung zum Mitsingen

1. Bewahre uns, Gott,/ behüte uns, Gott,/ sei mit uns auf unsern Wegen./ Sei Quelle und Brot/ in Wüstennot,/ sei um uns mit deinem Segen./ Sei Quelle und Brot/ in Wüstennot,/ sei um uns mit deinem Segen.

2. Bewahre uns, Gott,/ behüte uns, Gott,/ sei mit uns in allem Leiden./ Voll Wärme und Licht/ im Angesicht,/ sei nahe in schweren Zeiten./ Voll Wärme und Licht/ im Angesicht,/ sei nahe in schweren Zeiten.

3. Bewahre uns, Gott,/ behüte uns, Gott,/ sei mit uns vor allem Bösen./ Sei Hilfe, sei Kraft,/ die Frieden schafft,/ sei in uns, uns zu erlösen./ Sei Hilfe, sei Kraft,/ die Frieden schafft,/ sei in uns, uns zu erlösen.

4. Bewahre uns, Gott,/ behüte uns, Gott,/ sei mit uns durch deinen Segen./ Dein Heiliger Geist,/ der Leben verheisst,/ sei um uns auf unsern Wegen./ Dein Heiliger Geist,/ der Leben verheisst,/ sei um uns auf unsern Wegen.

Text: Eugen Eckert (1985) 1987
Melodie: Anders Ruuth 1968 zu «La paz del Señor»

Unser Vater im Himmel.
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

Segen



GOTT segne und behüte uns.
ER lasse sein Angesicht leuchten über uns und sei uns gnädig.
ER erhebe sein Angesicht auf uns und gebe uns Frieden.

4. Mose (Numeri) 6,24–26

Schlussspiel: Piano

Luigi Lore' - Der Herr ist mein Hirte (Psalm 23) interpretiert von Antonia Nardone




Anzünden der Osterkerze am Ostermorgen 2020, 10.00 Uhr in der Kirche.


Dazu ein kleines Orgelkonzert zu Ostern von Antonia Nardone.


Regionale Video-Gottesdienste aus dem Säuliamt


Einfach hier klicken!

Gottesdienst
01.08.2021 um 10:00 Uhr
Affoltern am Albis, Pfr. Werner Schneebeli Details
Regional-Gottesdienst in Hedingen
08.08.2021 um 10:00 Uhr
Kirche Hedingen, Pfr. Werner Schneebeli Details
Feier nach der Liturgie von Taizé
13.08.2021 um 20:00 Uhr
in der katholischen Kirche, Pfr. Werner Schneebeli Details
Gottesdienst
15.08.2021 um 10:00 Uhr
Affoltern am Albis, Pfr. Thomas Müller Details
Familien-Gottesdienst zum Schulbeginn
22.08.2021 um 10:00 Uhr
Affoltern am Albis, Pfr. Werner Schneebeli Details
Oase: Besinnung über Mittag
25.08.2021 um 12:15 Uhr
in der Kirche, Pfrn. Lilian Gächter Details
Gottesdienst
29.08.2021 um 10:00 Uhr
Affoltern am Albis, Pfrn. Lilian Gächter Details
Begrüssungsgottesdienst zum neuen Konf-Jahr
05.09.2021 um 17:00 Uhr
in der Kirche, Pfr. Werner Schneebeli Details
Gottesdienst
12.09.2021 um 10:00 Uhr
Affoltern am Albis, Pfrn. Selina Zürrer Details
Gottesdienst
26.09.2021 um 10:00 Uhr
Affoltern am Albis, Pfr. Thomas Müller Details
Oase: Besinnung über Mittag
29.09.2021 um 12:15 Uhr
in der Kirche, Pfr. Werner Schneebeli Details
Gottesdienst zum Erntedank
03.10.2021 um 10:00 Uhr
in der Kirche , Pfr. Thomas Müller Details
Feier nach der Liturgie von Taizé
08.10.2021 um 20:00 Uhr
in der katholischen Kirche, Pfr. Werner Schneebeli Details
Tauf-Gottesdienst mit den 3. Klassunti-Kindern
14.11.2021 um 10:00 Uhr
in der Kirche, Details
Um nach einem bestimmten Anlass zu suchen, geben Sie bitte hier einen Suchbegriff ein:
 
Tel. 044 761 24 00 E-Mail sekretariat@ref-affoltern.ch Öffnungszeiten Montag - Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
mehr...
Gestalten und feiern Sie den Gottesdienst zuhause. Hier finden Sie Anregungen zum Hinhören, Singen und Beten und dann und wann einen einfachen Livestream in den Gottesdienst in der Kirche.
mehr...
Die Monatsliturgie ist bereit zum Mitsingen und Mitbeten.
mehr...
Ab Juli 2021 starten wir wieder mit der Oase in der Kirche.
mehr...
Aufgrund der Beschränkung der Gottesdienste auf 50 Personen übertragen wir immer Mal wieder einen Gottesdienste live auf unserer Facebook-Seite.
mehr...
Die aktuelle Nummer unserer Gemeindeseite ist online.
mehr...
Brauchen Sie die Kirche oder einen unserer Räume für einen Anlass?
mehr...
Nächste Anlässe:
Gottesdienst
Am 01.08.2021 um 10:00 Uhr
Affoltern am Albis, Pfr. Werner Schneebeli
mehr...
Regional-Gottesdienst in Hedingen
Am 08.08.2021 um 10:00 Uhr
Kirche Hedingen, Pfr. Werner Schneebeli
mehr...
Feier nach der Liturgie von Taizé
Am 13.08.2021 um 20:00 Uhr
in der katholischen Kirche, Pfr. Werner Schneebeli
mehr...