Agenda Angebote Stationen des Lebens Fotogalerien Über uns Downloads Links  

Gottesdienst nach der Liturgie von Taizé

Kerzen2.jpg

Taizé steht für eine ökumenische Gemeinschaft, die von Frère Roger (CH) gegründet wurde und die im Burgund im Dorf Taizé ihre Heimat hat. Jugendliche und Erwachsene aus der ganzen Welt treffen sich regelmässig an diesem besonderen Ort, denken über den Sinn des Lebens nach und bekommen neue Impulse für ihre Gottesbeziehung.

Da wir uns in Corona-Zeiten für die Taizé-Feier nicht in der Kirche treffen können, hier die Liturgie mit Gebeten und Texten zum Lesen und Liedern zum Mitsingen:

Wort zum Tag aus Taizé


Freitag, 8. Mai

Wohin mit der Zerstreutheit im Gebet? Keine Sorge. Gott kennt unsere Erwartung. Deutlicher als wir nimmt er wahr, was uns im Innersten bewegt.

Jubilate deo, jubilate deo, alleluja!

Bonum est confidere in Domino; bonum sperare in Domino.

Bless the Lord, my soul, And bless God's holy name. Bless the Lord, my soul, Who leads me into life.

Gesänge aus Taizé © Ateliers et Presses de Taizé, 71250 Taizé, Frankreich

Psalmgebet


Alleluja

Ich liebe dich, Herr, meine Stärke,
mein Retter aus der Gewalt.
Der Herr ist mein Fels, meine Zuflucht,
mein Gott, der mich befreit.

Alleluja

Er ist meine Feste, in der ich mich berge,
mein Schild und sicheres Heil.
Ich rufe: Der Herr sei gepriesen!,
und ich werde gerettet.

Alleluja

In meiner Not rief ich zum Herrn
und schrie zu meinem Gott.
Aus seinem Heiligtum hörte er mein Rufen,
mein Hilfeschrei drang an sein Ohr.

Alleluja

Sie überfielen mich am Tag meines Unheils,
doch der Herr wurde mein Halt.
Er führte mich hinaus ins Weite,
er befreite mich, weil er mich liebt.

Aus Psalm 18

Alleluja

Lesung



Thomas, genannt Didymus, einer der Zwölf, war nicht bei ihnen, als Jesus kam. Die anderen Jünger sagten zu ihm: Wir haben den Herrn gesehen. Er entgegnete ihnen: Wenn ich nicht die Male der Nägel an seinen Händen sehe und wenn ich meinen Finger nicht in die Male der Nägel und meine Hand nicht in seine Seite lege, glaube ich nicht. Acht Tage darauf waren seine Jünger wieder versammelt, und Thomas war dabei. Die Türen waren verschlossen. Da kam Jesus, trat in ihre Mitte und sagte: Friede sei mit euch! Dann sagte er zu Thomas: Streck deinen Finger aus – hier sind meine Hände! Streck deine Hand aus und leg sie in meine Seite, und sei nicht ungläubig, sondern gläubig! Thomas antwortete Jesus: Mein Herr und mein Gott! Jesus sagte zu Thomas: Weil du mich gesehen hast, glaubst du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.

Johannes 20,24–29

Nothing can ever come between us and the love of god. The love of god, revealed to us in Christ Jesus. Ooh ooh oooh ooooh oh ooh

El alma que anda en amor ni cansa ni se cansa. O...

Bleibet hier und wachet mit mir, wachet und betet, wachet und betet.

Gesänge aus Taizé © Ateliers et Presses de Taizé, 71250 Taizé, Frankreich

Stille


Fiez vous en Lui,ne craigne pas. La paix de Dieu gardera vos coeurs. Fiez vous en Lui. Alléluja. Alléluja.

Gesang aus Taizé © Ateliers et Presses de Taizé, 71250 Taizé, Frankreich

Fürbitten


Kyrie eleison, Christe eleison.

Christus, auferstanden von den Toten, dein Herz freut sich und deine Seele jubelt, tröste alle, die im Unglück leben, wir bitten dich.

Kyrie eleison, Christe eleison.

Auferstandener Herr, du verklärst unser Menschsein, entzünde in uns das Feuer deiner Liebe.

Kyrie eleison, Christe eleison.

Auferstandener Herr, in dir hat unsere Auferstehung auf der Erde bereits begonnen.

Kyrie eleison, Christe eleison.

Auferstandener Herr, du erfüllst uns mit dem Frieden des Herzens.

Kyrie eleison, Christe eleison.

Auferstandener Herr, dein Geist verzehrt in uns alle Traurigkeit.

Kyrie eleison, Christe eleison.

Auferstandener Herr, du versammelst uns in deinem Leib, der Kirche.

Kyrie eleison, Christe eleison.

Unser Vater / Vater unser



Auferstandener, wenn wir uns schlicht danach sehnen, deine Liebe zu empfangen, entzündet sich mit der Zeit zutiefst in uns eine Flamme. Diese Flamme, die der Heilige Geist nährt, mag zunächst flackern. Unerhört ist es, daß sie immer brennt, ob wir es wissen oder nicht. Wenn wir begreifen, daß du uns liebst, wird uns das Vertrauen des Glaubens zum Lied.

Magnificat, magnificat, magnificat anima mea Dominum ..

Beati voi poveri, perché vostro è il regno di Dio.

Nimm alles von mir, was mich fern hält von dir. Gib alles mir, was mich hinführt zu dir. Mein Herr und mein Gott nimm mich mir und gib mich ganz zu eigen dir.

Gesänge aus Taizé © Ateliers et Presses de Taizé, 71250 Taizé, Frankreich

Komponiert von Antonia Nardone

Amen

Feier nach der Liturgie von Taizé
12.06.2020 um 20:00 Uhr
in der reformierten Kirche, Pfr. Werner Schneebeli Details
Feier nach der Liturgie von Taizé
10.07.2020 um 20:00 Uhr
in der katholischen Kirche, Attilio und Carmela d'Elia Details
Feier nach der Liturgie von Taizé
14.08.2020 um 20:00 Uhr
in der katholischen Kirche, Attilio und Carmela d'Elia Details
Feier nach der Liturgie von Taizé
11.09.2020 um 20:00 Uhr
in der katholischen Kirche, Attilio und Carmela d'Elia Details
Feier nach der Liturgie von Taizé
09.10.2020 um 20:00 Uhr
in der katholischen Kirche, Attilio und Carmela d'Elia Details
Feier nach der Liturgie von Taizé
13.11.2020 um 20:00 Uhr
in der katholischen Kirche, Attilio und Carmela d'Elia Details
Feier nach der Liturgie von Taizé
11.12.2020 um 20:00 Uhr
in der katholischen Kirche, Attilio und Carmela d'Elia Details

Typisch Taizé

  1. Einfachheit
  2. Kurze Lieder in verschiedenen Sprachen, welche viele Male und mehrstimmig gesungen werden.
  3. Stille Zeit (nach dem Evangelium oder der Lesung erfolgt eine 5-10 Min. Stille)
  4. Kerzenlicht
  5. am Boden sitzen (wer will)
  6. Anschliessend gemütlicher Ausklang mit Teilete
Taize_2.jpg

Jugendtreffen in Taizé

Mit der Regelmässigkeit von Ebbe und Flut kommen Jugendliche seit Jahrzehnten das ganze Jahr über Woche für Woche nach Taizé. Zu Tausenden ziehen sie auf den abgelegenen Hügel, der die südburgundische Landschaft überragt. Aus aller Welt leben sie dort eine Woche lang zusammen als Gäste einer Gemeinschaft von Brüdern. In der Stille, in gottesdienstlichen Feiern und in Gesprächen suchen sie nach Antworten auf die grossen Lebensfragen.

Mögen die Gründe für eine Reise nach Taizé noch so verschieden sein. Leer kommt niemand zurück. In Gesprächen und im Gebet machen die BesucherInnen immer wieder erstaunliche Erfahrungen. Allen Wiedersprüchen und Zweifel zum Trotz wächst die Sehnsucht nach erfülltem Leben. In der Stille stellt sich der Friede greifbar nahe ein. Das Herz wird weit und die Lust am Leben kommt auf.

Wo liegt die Quelle der Hoffnung und der Freude? Sie ist in Gott, der uns unablässig sucht und in uns die tiefe Schönheit der menschlichen Seele findet.

Taize_1.jpg

Geheimnis des Glaubens

Auf welchem Erdteil du auch sein magst, du willst das Geheimnis im Innersten deines Herzens ergründen - ahnst du die tiefe Schönheit der menschlichen Seele?

Was macht diese verborgene Schönheit aus? Sie liegt in einer kühnen Erwartung. Ob wir es wissen oder nicht, wir sehnen uns innig danach zu lieben. Fände unser Leben ohne Liebe einen Sinn?
Dass Gott mich liebt, lässt sich manchmal kaum nachvollziehen. Eines Tages aber lasse ich mich von seiner Liebe ergreifen, dann öffnet sich mein Leben für die andern.

Glaube ist kein Kunststück. Der Glaube ist ganz einfaches Vertrauen auf Gott, so einfach, dass jeder ihn annehmen kann. Auch das Gebet ist etwas ganz einfaches, ein vertrauensvolles Sicht-Gott-Überlassen.

Frère Roger

Externe Links

Die Communauté und die Jugendtreffen in Taizé
„So viele, verschiedene Jugendliche hier auf dem Hügel versammelt zu sehen, gleicht einem Fest und stärkt unsere Hoffnung, dass ein Zusammenleben der Menschen in Frieden möglich ist.“ Frère Alois bei einem Treffen in der Versöhnungskirche

 
Unter 032 520 10 82 hören Sie täglich ein Wort zum Tag und sonntags eine Predigt
mehr...
Gestalten und feiern Sie den Gottesdienst zuhause. Hier finden Sie Anregungen zum Hinhören, Singen und Beten.
mehr...
Die Monatsliturgie ist bereit zum Mitsingen und Mitbeten.
mehr...
Hier finden Sie die Liturgie 2020 mit einer Besinnung zum aktuellen Monatsthema.
mehr...
Die aktuelle Nummer unserer Gemeindeseite ist online.
mehr...
Besuchen Sie uns doch auch auf unserer Facebook-Seite.
mehr...
Nächste Anlässe:
Pfingstgottesdienst
Am 31.05.2020 um 10:00 Uhr
in der Kirche, Pfrn. Bettina Bartels
mehr...
Gottesdienst
Am 07.06.2020 um 10:00 Uhr
in der Kirche, Pfr. Werner Schneebeli
mehr...
Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige
Am 09.06.2020 um 09:30 Uhr
im Wöschhüsli, Ursula Jarvis
mehr...